Wir freuen
uns auf Sie.

NeulandQuartier GmbH

Humboldtstraße 15

04105 Leipzig

T +49 341 2310 900

info@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Menue_phone Jobs1Kontakt
Im Rahmen der strategischen

Bau- und Projektkommunikation

haben wir das Joint Venture Löwitz Quartier bei der Konzeption und Planung zum Going Public beraten.

Das Löwitz Quartier ist ein neu geplantes Stadtquartier, welches im Herzen der Stadt Leipzig auf einem brachliegenden Bahngelände entsteht. Auf 11 Baufeldern ist die Errichtung eines gemischt genutzten Quartiers mit Miet- und Eigentumswohnungen, Hotel, Büro, Gastronomie und Einzelhandel sowie einer Kita und einem fünfzügigen Gymnasium geplant. Realisiert wird das Löwitz Quartier durch ein Joint Venture aus HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, HASPA Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH und OTTO WULFF Projektentwicklung GmbH.

Neuland Quartier hat das Joint Venture bei der Konzeption und Planung des Going Public beraten. Ausgehend von einem gemeinsamen Workshop entwickelten wir in enger Abstimmung mit dem Vorhabenträger eine Kommunikationsstrategie für die Stakeholder- und Öffentlichkeitsbeteiligung im Projekt.

„Als Vorhabenträger für die Realisierung eines neuen Stadtquartiers in Leipzig war es uns besonders wichtig, uns bestmöglich auf die potentiellen Herausforderungen im Projekt vorzubereiten. Zusammen mit NeulandQuartier konnten wir eine Kommunikationsstrategie entwickeln, die uns im weiteren Projekt als Leitfaden dient und mit der wir die wichtigen Anspruchsgruppen sowie die Öffentlichkeit adäquat ansprechen können.“

Dr. Regine Jorzick, Leiterin Kommunikation & Marketing
HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

Factsheet

Kunde: Joint Venture Löwitz Quartier: HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, HASPA Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH und OTTO WULFF Projektentwicklung GmbH

Ort: Leipzig, Sachsen

Aufgabe:

  • Analytische Strategieberatung
  • Themen-, Umfeld- und Stakeholderanalyse
  • Positionierung und Leitbildentwicklung
  • Erstellung eines Kommunikationskonzepts
  • Dialog und Beteiligungsverfahren
  • Akzeptanzkommunikation